RÜCKBLICK NO MORE BULLSHIT AUFTAKTEVENT [OLD]

Das ausverkaufte NO MORE BULLSHIT Auftaktevent fand am 18. November 2017 im Impact Hub Vienna statt. Es war ein lustiger, wütender und erhellender Abend!

Sieben Speakerinnen*  haben halbseidene Stammtischphrasen in Kurzvorträgen oder künstlerischen Einlagen nacheinander zerlegt. Die einzelnen Slots dauerten nicht länger als fünf bis zehn Minuten: also knapp, klar und konstruktiv als Konter für den Bullshit. Ganz nebenbei lieferten unsere Gäste die wichtigsten Facts, um Dampfplauderern beim nächsten Stammtisch-Talk noch schneller den Wind aus den Segeln zu nehmen.

Den Bullshit destroyed haben:

 

 

Bullshit #1: “Frauen und Männer haben eben andere Fähigkeiten!”
⚡️ destroyed by:
Renée Schroeder, Max F. Perutz Laboratories

 

 

Bullshit #2: “Frauen wollen ja gar nicht in die Chefetage!”
⚡️ destroyed by:
Ursula Gallautz, Kurier

 

 

 

Bullshit #3: “Verstehst du keinen Spaß?”
⚡️ destroyed by:
EVA D., Kabarettistin

 

 

 

Bullshit #4: “Ich bin Humanist*in, nicht Feminist*in!”
⚡️ destroyed by:
Laura Wiesböck, Universität Wien

 

 

Bullshit #5: “Das ist evolutionär bedingt!”
⚡️ destroyed by:
Nora Ruck, Sigmund Freud Privatuniversität

 

 

Bullshit #6: “You’re being hysterical!”
⚡️ destroyed by:
Denice Bourbon, Künstlerin

 

 

“OrgasMuss Sein!”
Closing  by:
Vaginas im Dirndl, Kabarettistinnen

Video

Bullshit #4 “Ich bin Humanist*in, nicht Feminist*in!”

Credits: Luiza Puiu

 

Event by Sorority
Verein zur branchenübergreifenden Vernetzung und Karriereförderung von Frauen* in Österreich